Mittwoch, 12. April 2017

MMM 12. April 2017 - Hier tut sich nichts!

Echt wahr! Hier tut sich nichts! Nähtechnisch herrscht hier Ebbe - aber so was von...


Ich bin ein Genussnäher. Nähe, wenn es mir gut geht oder wenn alles läuft. In der letzten Zeit lief es nicht so gut. (OK, ich bin ja auch ein kleiner Pessimist, der alles etwas negativer sieht.) Aber - so ist es halt!

Der Rock ist ein Probeteil. Ich weiß auch noch nicht, ob es was wird zwischen uns beiden. Den Schnitt finde ich klasse! Bin mir aber wegen der Länge sehr unschlüssig. Geplant war der Rock für einen Kurzurlaub in Dresden. Der Kurzurlaub war vor zwei Wochen (bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen), aber halt ohne den Rock. Der hing auf dem Bügel und wartete auf seinen Saum.


Schnitt: 

Marfy 3171

Größe: 
italienische 48

Stoff:
96 % Baumwollsatin, 4 % Elasthan vom TST-Stoffen zum Preis von 8,00 €/m.


Änderungen/Verarbeitung:
Da es sich um einen Kleiderschnitt handelt, habe ich das Schnittmuster in einen Rock umgewandelt. (Schon peinlich, das überhaupt zu erwähnen. *hüstel*) Ich habe dann auch noch zwei Nahttaschen eingefügt. (Ja, ganz großes Nähkino!)
Nach der Anprobe habe ich gemerkt, dass der Rock viel zu lang war, obwohl ich ohne Saumzugabe zugeschnitten hatte. Und - boah, dass ich das mal schreiben darf. Ich habe an den Nähten jeweils 1 cm = 8 cm weggenommen. (Premiere! Tusch - tata)




Fazit:
Wir, der Rock und ich, müssen noch zusammenfinden. Eigentlich finde ich ihn ok. Ja, mit dem weißen Blüschen sogar ganz nett. Aber der Anblick ist ungewohnt und die Silhouette noch nicht vertraut. Vielleicht liegt es aber auch an der neuen Brille oder an der neuen Haarlänge (Schnipp-schnapp Haare ab!).


So, jetzt verlinke ich mich beim MMM. Heute führt Dodo durch das Programm.  Schön, dass es dieses Format gibt und dass sich tolle Frauen um deren Erhalt kümmern. Vielen Dank!

Tschüss, bis bald

Martina

Nachspann:
Rock - MaxLau
Blüschen - ein weißes Blüschen halt
Lederjacke - eine schwarze Lederjacke halt
Ballerinas - PacoGil
Fotos - Laura, die sich nicht gescheut hat, sich ins Gras zu werfen und zu knipsen!


Kommentare:

  1. Hallo, Du Schöne! Haarschnitt und Brille sehen toll aus! An manche Kleidungsstücke muss man sich erst gewöhnen. So ein langer Rock ist sicher was Wunderbares in Bewegung. Ich kann mir Deinen auch gut mit einem dunklen schlichten T-Shirt vorstellen. Hoffentlich bringen Die die Feiertage etwas Erholung!
    Ganz liebe Grüße,
    SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke auch, dass ich es mal mit schwarz probieren.
      Vielen Dank für deine Worte.
      LG Martina
      PS: Ich habe mich für die anNÄHerung Süd angemeldet. Sehen wir uns da wieder?

      Löschen
  2. Das Outfit steht dir sehr gut! Inklusive neuer Haarlänge und Brille. Ich mag ja lange Röcke, die die Beine umwogen oder umfächeln (je nach Stoff) sehr und deine Stoffwahl und Kombination lässt nicht den Hauch von "spießiger Rocklänge" aufkommen.
    Alles wieder etwas weniger aufgeregt bei euch?
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin der "Was-wäre-wenn"-Mensch. Ich bin immer angespannt und rege mich leicht auf. Das ist eine ganz blöde Charaktereigenschaft.
      Vielen Dank für deine Worte.
      LG Martina

      Löschen
  3. Ich finde den Style toll, die Lederjacke zum klassischen Muster des Rockes, einfach schön. Herzlicher Gruß Jeanette

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt - ungewohnte Silhouette, aber guuut! Im Sommer mag ich lange Röcke sehr gern. Deshalb drücke ich die Daumen, dass du dich schnell dran gewöhnst. Wie toll, dass wir selbst schneidernden Frauen immer wieder anders aussehen können, ich habe heute schon mehrfach gestaunt...
    Schicke Brille, guter Haarschnitt und entzückende Schuhe so nebenbei bemerkt.
    Lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Länge des Rockes ist nicht wirklich das Problem. Die Bluse in den Rock gestopft ist eher ungewohnt für mich. Daran muss ich mich gewöhnen.
      Ja, die Schuhe sind ganz hübsch und obendrein total bequem.
      LG Martina

      Löschen
  5. Cooles Outfit, ich liebe Maxi-Röcke - dabei hab ich selbst nur einen im Schrank, hüstel. Gerade die Kombi mit der weissen Bluse gefällt mir ausnehmend gut, und dein Haarstyling ist ganz wunderbar wild! LG + schöne Ostern! Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das das Haar so "wild" aussieht, war dem starken Sturm zu verdanken. Hui hat das gezogen. ;)) Aber dieses Wilde entspricht auch meinen Wesen: unstrukturiert und rebellisch.
      Vielen Dank für deine Worte.
      LG Martina

      Löschen
  6. Frisur und Brille gefallen mir schon mal. Ich finde, auf jedem Foto sieht der Rock wieder ein wenig anders an dir aus, aber du wirst mit der Zeit herausfinden, ob du ihn magst. Vielleicht mit einem anderen Oberteil ...? Das Weiß der Bluse finde ich ein wenig hart zum Rock. Nur meine unmaßgebliche Meinung.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, deine Meinung ist nicht unmaßgeblich. Ich brauche diese Gedankenanstöße. Manchmal sind es ja nur Kleinigkeiten, die einen auf den richtigen Weg bringen.
      LG Martina

      Löschen
  7. Außergewöhnlich aber schön. Mir gefällt die Länge und wie Du den Rock gestylt hast - eine Augenweide:). Und die neue Frisur steht Dir ausgesprochen gut!
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Worte erfreuen mich. Wenn man etwas Neues ausprobiert, freut man sich über positives Feedback.
      Vielen Dank.
      LG Martina

      Löschen
  8. Das ist ein toller Rock und mir gefällt sehr dein Stoff dafür. Und an dir finde ich den Rock richtig klasse; ich mag deine Kombination mit der weißen Bluse.
    Alles fein; Haare und Brille sowieso, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte eine Bekannte, die war der Meinung, dass frau ab Mitte 30 kurze Haare zu tragen hat. Nun ja! 20 Jahre habe ich diese Meinung ignoriert. ;))
      Vielen Dank für deine Worte.
      LG Martina, die von deiner Hose total angetan ist. *schmacht*

      Löschen
  9. Dein langer weiter Rock gefällt mir sehr. Ich würde wahrscheinlich auch eine dunkleres Oberteil dazu tragen. Aber er ist doch herrlich - schwingend, weit, wehend. Ich kann allerdings verstehen, dass Du Dich erst ein wenig anfreunden musst. Mit ging es vor zwei Wochen ähnlich. Da habe ich meinen ersten weiten langen Rock im "Dodobeads-Style" genäht und beim MMM getragen und war mir anfangs ziemlich unsicher. Inzwischen war er schon oft mit mir unterwegs und schwingt und weht und schwingt... Liebe Grüße von Ina, die Haare und Brille auch super findet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für deine Worte. Manchmal benötigt man einen kleinen Anstoss und wenn es nur der Hinweis auf ein dunkleres Shirt ist. ;))
      LG Martina

      Löschen
  10. Deine kürzen Haare sehen toll aus, so erfrischend wie dein Outfit. Die länge finde ich schön, weil er so schwingend ist und in der kombi mit der weißen Bluse würde ich auch so anziehen. Bei der weite, könnte der Rock, wenn der Kürzer wäre, evtl zu weit sein. Mir gefällt es wie es, sicher auch mit einem Tanktop im Sommer gut tragbar. Einfach mal ausprobieren, der Rock sollte nicht eingemottet werden. LG Lady Petite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte bereits einen Saum angefertigt, so dass der Rock 5 cm kürzer war. DAS GING GAR NICHT! Es hat mich sehr erstaunt, wie sich die Länge auf diesen Rock auswirkt.
      Vielen Dank für deine Worte.
      LG Martina

      Löschen
    2. Wie gut dass wir so vieles Probieren können. Mich erstaunt es auch immer wieder aufs neue, wie das oder jenes wirkt. Gut, dass Du die Schere nicht angesetzt hast. Die länge ist wohl wieder Trend! Also, hey Du bist dem Trend voraus - wie die halbmondtasche auch. Viel freude beim tragen. Schöne Ostern & LG Anita

      Löschen
  11. Die Bluse in den Rock gesteckt finde ich nicht so günstig. Das kann aber auch daran liegen, dass ich das an mir nicht so mag.
    Die Lederjacke dazu ist klasse. Genauso die neue Brille/ Frisur 💁. Allers sehr chic.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japs, das ist auch mein "Problem". Ich habe einen kurzen Oberkörper mit einem sichtbaren Busen. Da wirkt man schnell gedrungen und dies unterstreicht die weiße Bluse suboptimal. Aber komischerweise gefällt es mir -einigermaßen-.
      LG Martina

      Löschen
  12. Den Fotos nach zu urteilen, seid ihr - dein Rock und du - schon die besten Freunde. Sehr, sehr schöner Rock, dem leider deine wunderschönen Haare ein wenig die Show stehlen ;). Toll siehst du aus!!!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann nicht behaupten, dass ich total glücklich bin mit den kurzen Haaren. Ab und an bereue ich den Schritt. Vor allem beim Haarewaschen. Da ist nichts mehr. ;))
      Vielen Dank für deine Worte.
      LG Martina

      Löschen
  13. Der Rock ist toll, und die neue Frisur auch ;-)
    Aber ich verstehe dich, Bluse in Rock mag ich auch nicht, obwohl ich auf Fotos dann feststelle, dass es doch besser aussieht als geglaubt.
    Du siehst gut aus.
    LG und frohe Ostern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte es bereits in einem Kommentar geschrieben. Ich habe eine sogenannte Hummeltaille und dazu noch einen erkennbaren Busen. Die weiße Bluse unterstreicht dies vortrefflich! Ich werde mal ein dunkles Shirt oder eine kurze Strickjacke probieren - vielleicht gefällt mir das dann doch besser.
      LG Martina, die von deinem gestrigen Kleiderstoff begeistert ist.

      Löschen
    2. Du hast ein sehr schönen Busen und der sieht super aus in der weißen Bluse. Schöne weibliche Kurven sollten nicht versteckt werden. Schwarz fände ich ggf. als zu viel zu dunkel. Aber das kann in der realen Welt ganz anders aussehen. Leider kann die Foto-Wirkung vieles auch verfälschen. Trage das in dem Du Dich wohl fühlst, denn das strahlst du dann auch auch.

      Löschen
  14. Ich muss ja immer lachen, wenn langhaarige Frauen, sie hätten sich die Haare kurz geschnitten und haben dann immer noch lange Haare. Alles eine Frage der Perspektive sagt hier die seit Jahrzehnten Kurzhaarige. Ich finde Deine kürzeren Haare (doch es ist noch was da!😁,)ganz toll. Die Länge bringt Deine tolle Naturwelle nochmal richtig gut heraus.
    Den Rock finde ich auch sehr, sehr schön. Ich habe ein sehr ähnliches Problem mit den eingesteckten Oberteilen, der Oberkörper wirkt dann bei mir zu kurz. Wenn Du bei dem Oberteil jedoch eine ähnliche Farbe wie bei dem Unterteil wählst, erzeugst Du keinen Bruch und die Silhouette sieht wieder "gestreckter" aus (denke ich jedenfalls immer).
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  15. Du siehst toll aus! Die kürzeren Haare mit Brille und der geniale Rock sowieso :) durch das gekonnte Styling hast du auch die Klippe des Öko-/Hippie-Outfits gekonnt umschifft. Gefällt mir sehr gut, kann ich aber verstehen, dass es etwas Gewöhnung braucht. Also, noch ein bisschen damit experimentieren und auf gar keinen Fall im Schrank hängen lassen!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  16. Der Maxi-Rock steht dir ganz toll und passt super zu dem restlichen Outfit. Lederjacke und Bluse machen den Look sportlich und chic! Ich habe bei mir immer den Eindruck, Maxiröcke machen mich bieder, aber das ist hier absolut nicht der Fall!

    AntwortenLöschen
  17. Wieso habe ich Deinen tollen Rock noch nicht kommentiert - unverzeihlich! Wunderschöner Rock und die weiße bluse dazu ist der Hammer - ein umwerfendes Outfit! Deine neue Frisur gefällt mir unglaublich gut, so dynamisch! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  18. Ich mag den langen Rock sehr kann aber gut verstehen das du dich erst an ihn gewöhnen musst. Vor zwei Jahren habe ich mir einen gekauft und muss mich immer noch dran gewöhnen obwohl ich , immer wenn ich eine Frau mit 'Lang' sehe , denke wie toll sieht das denn aus.....!
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen